Montag, 13. Juli 2015

Leah Löwenzahn

Ich bin etwas im Rückstand damit, euch meine gesiedeten Seifen zu zeigen. Dabei versuche ich schon, pro Woche nur eine Seife zu sieden (oder weniger). Schließlich will ich nicht in Seifenbergen versinken, die mir irgendwann wegranzen. ;)


Diese Seife habe ich mit Zutaten gesiedet, die einen besonders schönen Schaum versprechen. Sie besteht aus 40% Olivenöl, 26% Kokosöl, 20% Reiskeimöl, 10% Kakaobutter und 4% Rizinusöl. Dazu etwas Salz, Zitronensäure und Duftöle.

Die Seife heißt Leah Löwenzahn, weil ich Löwenzahnblüten in dem Olivenöl mazeriert habe und in einen Teil des Seifenleim sind dann noch mal Löwenzahnblüten rein gekommen. Den anderen Teil des Seifenleim habe ich etwas aufgehellt.
Eigentlich hatte ich gehofft, dass die Seife intensiver Gelb wird, aber so ist die Seife auch in Ordnung. Optisch macht sie zwar nicht so viel her, aber sie riecht wunderbar nach Litsea Cubeba und macht einen herrlich üppigen Schaum.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen