Sonntag, 1. März 2015

Im Näähglück


Ich stehe ja noch immer in der Pflicht, meinem großen Jungen Jogginghosen zu nähen. Zwei Stück (eine davon schulde ich euch noch) hatte ich schon geschafft, dann fing aber an mich das Schnittmuster zu langweilen. 
Just zu dieser Zeit bin ich zufällig über das Freebook Kinderhose von Näähglück gestolpert. Ich fand die Hose gleich auf Anhieb super schick, vor allem die verschiedenen Taschenvariationen hatten es mir angetan. Normalerweise speichere ich ständig Schnittmuster ab, komme dann aber doch nicht dazu, sie zu probieren. Diesmal habe ich das Schnittmuster aber gleich ausgedruckt.


Die genähte Hose ist übrigens die Kombi-Größe 122/128 und ich finde, dass sie schon relativ schmal geschnitten ausfällt. Für meinen dünnen Jungen also super, aber wenn ich sie aus Webware nähen würde, würde ich wohl oben rum noch zwei Zentimeter zugeben.
Genäht war die Hose übrigens ganz schnell. Und die Paspel an den Taschen hat deutlich leichter funktioniert, als ich ursprünglich angenommen habe.

 

Vom großen Jungen hat die Hose auch schon ihren Segen bekommen. Jetzt muss ich nur noch eine Jogginghose nähen, dann bin ich erst einmal durch. Die nächste Näähglück-Kinderhose mache ich aber in der Zackentaschenvariante. 

petrolfarbener Nicki: Buttinette
roter Single-Jersey: Buttinette
Fische-Interlock: Hamburger Liebe

Natürlich zeige ich die Hose auch bei M4B.



Kommentare:

  1. Sieht toll aus :-) Ich find die Taschen auch sehr toll bei dieser Hose!

    AntwortenLöschen