Montag, 2. Februar 2015

Bademantel mit Dinosauriern


Der Morgenmantel ist eines der Werke, mit denen ich in letzter Zeit tatsächlich zufrieden war. ;)
Er ist für meinen Großen, der sich auch den Außenstoff mit den Dinos selbst ausgesucht hat. (Ich muss zugeben, ich hätte diesen Stoff wohl eher nicht für den Bademantel gewählt. Aber so schlecht finde ich ihn inzwischen nicht mehr.)

Der Morgenmantel ersetzt diesen hier, der auch fleißig getragen wurde. Allerdings wurde dieser inzwischen erstens sehr zu klein und zweitens wird er jetzt für das Kleinkind benötigt.

Das Innenleben des Bademantels ist übrigens ein klassisches aus Alt mach Neu: der hellgrüne Flanell war nämlich mal ein Spannbettlaken, dessen Gummizug kaputt gegangen ist. Ein weitere Vorteil des Flanells ist auch, dass es schon so eingetragen ist, dass er ganz herrlich weich und kuschelig und anschmiegsam ist.


Der Morgenmantel ist nach dem Schnittmuster Robot Dog aus der Ottobre 6/11 genäht, in Größe 122. Bei diesem Exemplar habe ich allerdings die Außentasche weg gelassen, weil sich herausgestellt hat, dass sie sowieso nicht genutzt wird. Und den Klettverschluss habe ich diesmal durch einen KAM-Snap ersetzt, der wirklich viel praktischer ist und auch besser hält. Beim Schrägband habe ich diesmal auch die Faulen-Version gewählt und bereits fertiges Schrägband gekauft. Mein erstes Mal mit käuflichem Schrägband und ich muss zugeben: es ist wirklich bequemer, als erst selbst Schrägband herzustellen. 

Außenstoff: ein Webstoff von Buttinette
Innenstoff: ein Flanell, der ehemals ein Spannbettlaken war
Schrägband: Buttinette

Der Morgenmantel darf auch noch zu M4B.

1 Kommentar: