Mittwoch, 21. Januar 2015

Geringelt

Vor einiger Zeit habe ich mir eine Burda-Ausgabe gekauft, weil dort ein Pullover drin war, der so aussah, wie ein T-Shirt, das mir schon seit einiger Zeit vorgeschwebt war. Ich dachte mir, so könnte ich es mir sparen, ein Schnittmuster komplett abzuwandeln.


Nun ja, abgeändert werden musste dann doch noch viel. Die gravierendste Änderung war allerdings, dass ich dann vom fertigen T-Shirt-Rohling rechts und links noch jeweils 10cm von der Breite weggenommen habe, weil das T-Shirt an mir hing wie ein Sack. Außerdem habe ich das Bündchen unten weg gelassen und die langen Ärmel ersatzlos gestrichen.


Der Stoff war einmal ein Sonderangebot von Buttinette. Der graue Streifen glitzert auch ein bisschen, was dem T-Shirt einen besonderen Touch verleiht.


Insgesamt bin ich mit dem T-Shirt aber sehr zufrieden und ziehe es auch gerne und oft an. Darum darf es heute auch am MMM teilnehmen.



Übrigens ist das T-Shirt auch auf meinem anderen Blog zu sehen. Nämlich hier.







Kommentare:

  1. Genau mein Fall Dein Shirt! Locker sitzend mit Ringeln ist immer perfekt!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen