Montag, 8. September 2014

Boxershorts


Ich bin ziemlich rüde aus meinem Nähloch gerissen worden… Der große Junge hat nämlich von heute auf morgen beschlossen, dass die gekauften Slips kneifen und er jetzt nur noch meine selbstgenähten Boxershorts anziehen will. Und von denen hatte er genau drei Stück. Ähm, ja. Ich war also gezwungen innerhalb von drei Tagen Nachschub zu produzieren oder den Bub ohne Unterwäsche in den Kindergarten zu schicken. ;-) Nur so viel: ich habe es geschafft.

  


Der Schnitt ist ja schon bewährt, es ist Hugo aus der Ottobre 1/13. Die Größe 104 passt inzwischen richtig gut.
So als Fazit: ich finde es wirklich sehr befriedigend, dass ich bei den Boxershorts auch die kleinsten Jersey-Reste noch verwerten kann. Allerdings macht mich diese futzige Arbeit (Overlocken, Absteppen, Overlocken, Absteppen…) echt kirre.

Die Boxershorts bekommen auch einen Auftritt bei M4B.

P.S. Ihr könnt auch ein lustiges Suchspiel machen: wo ist der Stoff noch zu finden? Ich habe nämlich alle für die Boxershorts verwendeten Stoffe bereits am Blog in anderen Projekten gezeigt. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen