Donnerstag, 19. Juni 2014

Die Wikinger sind los!


Das Schnittmuster des Sommerhuts ist Mix it von Rosi von Schnabelina. Als Krempe habe ich dazu die normale Krempe vom Sommerhut gewählt. Der Wikingerstoff ist von Michas Stoffecke und der rote Stoff ist vom großen Schweden. Der Hut hat die Größe 54. So viel zu den harten Fakten.
Der Hutteil besteht nur aus einer einzelnen Lage Stoff, weil ich ihn gerne luftiger haben wollte. So im Nachhinein gefällt es mir aber nicht so gut, dass der Hut auf dem Kopf immer seine Form verliert. Beim nächsten Hut, werde ich das Hutteil auch zweilagig machen.


Und ihr müsst euch leider mit diesen crappy Bilder begnügen. Denn der Hut wurde mir praktisch noch unter der Nähmaschine entrissen und seitdem konnte ich meine Hände nicht mehr darauf legen.
Erst hat das Großkind den Hut den ganzen Tag getragen und inzwischen dient er seiner Bestimmung und behütet mein Kind im Garten des Kindergartens. Ich habe zwar dann noch versucht den Hut am Objekt zu fotographieren, aber das Großkind hatte an dem Tag offensichtlich ein Duracellhäschen verschluckt und es war ihm absolut unmöglich auch für nur 10 Sekunden still zu halten.
Aber ich mag die Fotos von meinem Wirbelwind trotzdem. Auch wenn der Hut darauf nicht so klar zu erkennen ist. Aber so als Fazit: ich muss dringend noch einen Sommerhut fürs Gorßkind nähen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen