Freitag, 2. Mai 2014

Dinosaurierpuschen für den Kindergarten

Ich melde mich ganz unauffällig aus meiner laaaaangen Pause wieder zurück. Liest hier überhaupt noch jemand mit? Vermutlich eher nicht. :)
Ich muss zugeben, dass ich die Zeit mit Baby lieber genossen habe und keine große Lust hatte, die Zeit am Abend (so denn mal Ruhe war) noch mit Bloggen zu verbringen. Lieber habe ich dann gelesen und auch genäht. Ich hab also einiges auf Reserve, was ich noch zeigen kann. Gerade bin ich dabei meinen Kindergartenjungen für den Sommer einzunähen.

Vielleicht schreibe ich bei Gelegenheit nochmal etwas über die Babyzeit, weil ich ein paar Anfragen bekommen habe, wie es denn gelaufen ist, so vor dem Hintergrund dass unser Großer ja ein Schreibaby war. Ich kann nur sagen, dass ich zutiefst froh bin, dass wir uns für noch ein Kind entschieden haben. Auch wenn der Sprung ins kalte Wasser zunächst sehr tief war. Aber mein Baby hat mich mit so vielem, was vom Großen noch Problembelastet war ausgesöhnt. Natürlich gibt es keine Garantie, aber ich habe von vielen Freundinnen und Bekannten gehört, dass sie durch das zweite Kind mit schlechten Erfahrungen in der Schwangerschaft/ Geburt/ Babyzeit vom ersten Kind Frieden schließen konnten.


So, jetzt aber mal zum Thema. Heute will ich euch des Kindergartenjungen neue Kindergarten-Puschen zeigen. Im Kindergarten wird derzeit das Thema Dinosaurier ausführlichst behandelt und mein großer Junge ist dadurch zu einem großen Dino-Fan und -Kenner geworden. Deswegen sollten es auch Dino-Puschen werden.
Aus Faulheit habe ich es aufgegeben meine Puschenschnittmuster selbst zu zeichnen und habe Klimperklein kongeniales Puschenschnittmuster gekauft. Danach sind auch diese Puschen entstanden, inklusive Dino.


Die Puschen gehen auch noch zu M4B, wo sich Jungsmamas noch ganz viele andere Ideen holen können.

Kommentare:

  1. Huhu,
    Natürlich liest hier noch jemand ;-)
    Die Puschen sind so schön. Wir bräuchten auch welche, aber ich traue es mir nicht zu.
    Schön von Dir zu lesen.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig. Es gibt kaum was Leichteres als Puschen nähen. :)
      Lg!

      Löschen
  2. Toll, ich habe die Tage auch die ersten für mein Krabbel-maedchen genäht :)

    Schön, mal wieder von dir zu lesen, bin gespannt, was du noch tolles genäht hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dann muss ich gleich mal wieder bei dir vorbei schauen.
      Lg!

      Löschen