Donnerstag, 4. Juli 2013

Auftragspuschen

Ich hab mal wieder Puschen genäht. Aber nicht für den kleinen Mann. Dessen Gartenpuschen halten nämlich tapfer durch und ich bin von den Trageeigenschaften und vom Leder ganz begeistert. Er hat sie praktisch ständig im Garten an, auch wenn das Gras noch ganz nass von Tau und Regen ist. Und bisher hat das Leder komplett dicht gehalten und Löcher sind auch noch keine in den Puschen. Obwohl langsam Abnutzungserscheinungen sichtbar werden.

Diese zwei Puschenpaare sind für das Enkelchen meiner quasi Stiefmutter. Der Kleine ist fast genauso alt wie der kleine Mann und ist auch mit großen Füßen gesegnet. ;) Die rotbraunen Puschen sind aus dünnerem Leder und jetzt für den Sommer geeignet. Irgendwie haben sie einen mittelalterlichen Touch, finde ich. War aber gar nicht so geplant.


Die grün-gelben Puschen sind etwas größer als die anderen und sollen das Enkelchen ab Herbst mit in den Kindergarten begleiten. Ich muss zugeben, dass ich mit diesen Puschen eigentlich ganz zufrieden bin.


Ach ja, dass Schnittmuster habe ich wie immer selbst angefertigt. Ich hoffe, ich bekomme noch Tragefotos von diesen zwei Puschenpaaren, die würde ich dann hier noch einfügen.

Die Puschen gehen natürlich auch zu M4B, wo Jungsmamas noch mehr Inspirationen finden.

P.S. Baby noch immer inside.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen