Montag, 10. Juni 2013

Pucksack

In letzter Zeit hüpfen wieder ein paar Sachen von der Nähmaschine, aber ich bin zugegebermaßen gerade etwas schreibfaul. Das real life hat mich auch fest im Griff und das schöne Wetter der letzten Tage lockt auch eher in den Garten raus, als an den Computer.


Eines des entstandenen Nähwerke ist ein Pucksack. So etwas ist ja nicht schwer  zu nähen und das Schnittmuster habe ich schnell frei Hand entworfen. So kommt es auch, dass der Pucksack etwas groß ist, obwohl ich ihn eigentlich fürs Neugeborene nähen wollte. Aber zur Not binde ich ihn unten einfach mit einem Faden zusammen. Länge sind mit Bündchen 50cm und die Breite liegt bei 30cm.
Der Außenstoff ist ein ganz einfach Baumwollstoff vom Schweden und der Innenstoff ist kuscheliger Jersey, der mal eine alte Bettdecke war. Ich habe nur darauf geachtet den Innenstoff 2cm kleiner zuzuschneiden als den Außenstoff, weil Jersey ja so dehnbar ist.


Und weil der Pucksack so schön blau ist, darf er auch zu M4B. Dort finden Jungsmamas jede Menge Inspiration.

P.S. Falls ich dummes Zeug oder völlig wirr schreibe und die Rechtschreibmängel sich häufen: mein Gehirn verabschiedet sich jetzt auch so langsam in Mutterschaftsurlaub. Wirklich sehr lästig...

P.P.S. Der Pucksack ist zu groß. Viiiiiel zu groß. Immer noch. Gerade trägt das Baby Größe 68....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen