Montag, 7. Mai 2012

U-Heft-Hüllen

Mein erster Nähversuch (nach Gardinen kürzen) war eine U-Heft-Hülle für Sohnemann. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sonderlich viele Stoffe hatte, mussten ein Gardinenrest und ein ungeliebtes Hemd des großen Mannes herhalten.




Inzwischen bilde ich mir ein, ich wäre etwas besser geworden. Und da meine Nachbarin hochschwanger ist, habe ich ihr zur Geburt ebenfalls eine U-Heft-Hülle genäht.



Wie unschwer zu erkennen ist, stammt der Stoff vom großen Schweden. Der weiße Stoff ist wieder ein Gardinenrest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen